Vielen Dank!












Startseite

Herzlich willkommen!

Mit 2750 Mitgliedern ist der Stadtturnverein Singen einer der größten Sportvereine der Region.

Unsere vereinseigene Waldeckhalle mit Sporthalle, Gymnastik- und Fitnessraum sowie der Geschäftsstelle ermöglicht dem Verein sehr gute Trainingsbedingungen. Beginnend bei den Kleinsten im Eltern- und Kind-Turnen, über die Gymnastik und Fitness-Programme bis zum Seniorensport, bietet die Turnabteilung ein vielseitiges Angebot . Dabei ist die aktive Teilnahme am Fitness- und Gesundheitssport im Kurssystem auch ohne den Zwang einer Mitgliedschaft möglich.

Ein ebenfalls breites Trainingsprogramm für alle Altersstufen offerieren die Abteilungen Faustball, Fechten, Leichtathletik,

Susanne Suttrop stv. Vorsitzende

Ringen, Schwimmen und Wasserspringen.

 

Ob Sie im Sport an Ihre Grenzen gehen wollen oder Angebote für Fitness und Gesundheit suchen, bei uns sind sie richtig.

 

Hans-Peter Storz
Vorsitzender

Susanne Suttrop
stellvertretende Vorsitzende

 

 

 

 

Nachrichten aus dem Stadtturnverein

 

13_ski_freizeit

Skifahren mit dem StTV Singen, das ist:

Anmeldung abgeben,

Mundwinkel anheben,

Ski präparieren,

Schuh‘ ausprobieren,

Tasche packen,

Lichter ausmachen, mehr erfahren

Nikolausfeier_2015_web

Am 1. Advent 2015 feierten die Kinderturngruppen des StTV Singen in der festlich dekorierten Waldeckhalle ihren Jahresabschluss und erwarteten gespannt die Ankunft des Nikolauses. Schon weit vor dem offiziellen Beginn war die Halle bis auf den letzten Platz gefüllt und die Kinder konnten es kaum erwarten, ihre lang geprobten Darbietungen dem Publikum vorzuführen. mehr erfahren

Saisonrückblick_Schwimmer_Team_2015

Mit tollen Leistungen überzeugten unsere Schwimm- Asse in diesem Jahr sowohl beim internationalen Schwimmfestival in Villingen als auch bei ihrem Heimwettkampf im Singener Hallenbad, dem Internationalen – Junior – Hohentwiel-Festival. mehr erfahren

TU_Nachbericht 2BL 7WK 211115_Ph_Leitenmair_web

Trainer Axel Leitenmair kommt nach der letzten Übung mit erhobenem Arm zu seinen Turnern, zeigt dabei mit seinen Fingern eine drei und ruft: „Dritter Platz!“. Dies ist sein erster Kommentar nach einem für die Singener Turner kuriosen Wettkampf. Denn beim Saisonfinale der 2. Kunstturnbundesliga Süd hatten die Jungs vom Bodensee einen schweren Stand beim SSV Ulm 1846 und hatten dabei mehr mit sich selbst als mit ihrem Gegner zu kämpfen. mehr erfahren